Liederkranz-Apollonia


Direkt zum Seiteninhalt

2012

Veranstaltungen > Ehrungen

Ehrungsmatinee in festlichem Rahmen
am 09.
Dezember 2012

..

Vor der winterlichen Kulisse der Pagodenburganlage führte der GV Liederkranz-Apollonia seine Ehrungsmatinee im Staffelschnatzersaal der Badner Halle durch. Eindrucksvoll eröffnet wurde die Veranstaltung durch ein Bläserensemble des Musikvereins Plittersdorf unter der Leitung von Norbert Fritz mit dem Choral „Tochter Zion“ und dem alten ostpreußischen Volkslied „Ännchen von Tharau“. Mit diesen beiden Stücken wurden bereits die wesentlichen Inhalte der Matinee aufgezeigt, so der Vorsitzende Thomas König in seinen Begrüßungsworten. „Tochter Zion“ erinnere an die adventliche Zeit und das nahende Weihnachtsfest. „Ännchen von Tharau“ erzähle in seinem Text von Simon Dach von Liebe und Treue. Auch wenn man heute für einen Verein glücklicherweise nicht „durch Wälder, Meer, Eis, Kerker und feindliches Heer“ folgen müsse – so sei langjährige Vereinstreue doch keineswegs selbstverändlich. Ihre Anerkennung und Auszeichnung stehe im Mittelpunkt der Veranstaltung. Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch stellte in seinem Grußwort lobend fest, wie sich Rastatts ältester kultureller Verein auch nach fast 170 Jahren lebendig in die Gesellschaft einbringe und sagte weiterhin seine und die Unterstützung der Stadt Rastatt zu. Auch der Vorsitzende des Mittelbadischen Sängerkreises Rolf Peter fand anerkennende Worte über die Qualität des Gesangs und Managements des Vereines. Die Veranstaltung konnte einen vielfältigen musikalischen Rahmen aufweisen. Das Bläsertrio überzeugte mit einem Bogen von weihnachtlichen Klängen bis hin zu belebenden Spiritual- und Jagdpotpourris. Auch der Chorleiter des Liederkranz-Apollonia Rudolf Peter hatte seine Sänger mit abwechslungsreicher Literatur gut eingestimmt. Überwogen bei ihrem ersten Auftritt noch die klassischen Volks- und Heimatlieder der Männerchorliteratur, stimmten die Sänger mit ihrem zweiten Auftritt in die adventliche und vorweihnachtliche Zeit ein. Drei aktive Sänger wurden für ihr langjähriges Engagement ausgezeichnet: Für 25 Jahre aktives Singen erhielt Gerhard Klumpp die Urkunde des Badischen Chorverbands nebst der zugehörigen Sängernadel. Mitglied des Liederkranz-Apollonia ist er bereits seit eindrucksvollen 62 Jahren. Hans May und Heinz Meiering wurden für 50-jährige bzw. 60-jährige Vereinsmitgliedschaft ausgezeichnet. Im Rahmen des Ehrungsabends der Sängergruppe Rastatt hatten sie bereits die Ehrungsurkunden für 60-jähriges bzw. 40-jähriges aktives Singen empfangen. Auch im Bereich der fördernden Mitglieder konnten hochrangige Ehrungen ausgesprochen werden: Für 25-jährige Vereinsmitgliedschaft wurden Stefan Hund, Fabian Kölmel, Erna Lauffenburger und Elisabeth Vogt, für 40 Jahre Reinhard Müller, Thomas Ruf und Elsbeth Wall, für 50 Jahre Horst Blaser, Heinz Fütterer, Arnold Horn und Horst Schwab und für 60 Jahre Manfred Ams, Otto Ams, Helmut Kunz und Klaus Mutschler ausgezeichnet. Besondere Worte fand Vorsitzender König anlässlich der Ehrung von Fritz Karius für 70 Jahre treue Vereinszugehörigkeit. Bei einem anschließenden Empfang waren alle Anwesenden eingeladen, ihren Kreislauf mit wohlschmeckendem Sekt und anregenden Gesprächen zu beleben.


Untermenü


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü