Liederkranz-Apollonia


Direkt zum Seiteninhalt

2014

über uns > Mitgliederversammlung

Ordentliche Mitgliederversammlung
am 11.
April 2014 beim Liederkranz-Apollonia


Der Vorsitzende des Liederkranz-Apollonia, Thomas König (links) konnte Alexander Walz (2.v.l.) für 40 Singstundenbesuche und weitere Sänger für fleißigen Probenbesuch ausloben. Rechts der neue zweite Vorsitzende Gerhard Schuster.
_______________________________________________________________________________________

Der alte und neue Vorsitzende des Gesangvereins Liederkranz-Apollonia, Thomas König stellte bei der Begrüßung zur Mitgliederversammlung fest, dass auch im abgelaufenen Geschäftsjahr Vorstandschaft, Chorleiter und Sänger wieder gut und harmonisch zusammen gearbeitet hatten und dankte allen Beteiligten für ihr unermüdliches Engament. Die Singstärke und personelle Situation des Vereines sei „noch positiv, aber eine Verstärkung und auch Verjünung ist erwünscht“. Dazu führte der Erste Kassier seit nunmehr 37 Jahren, Werner Findling, aus: „Unsere Mitgliederzahl hat sich von Anfang 2013 mit 358 auf 339 reduziert, allein durch 13 Todesfälle.“ Thomas König appellierte an die anwesenden Mitglieder, in persönlichen Gesprächen Werbung für den Verein zu machen, dies sei die beste Möglichkeit, Mitglieder zu gewinnen.
Als besonders positives Element im Vereinsleben konnte der Vorsitzende auf das erfolgreiche Konzert Ende März in der Badner Halle verweisen. Hier hätte sich besonders Cheforganisator Karl-Heinz Lang, unterstützt von Horst Lorch, Heinz Fuchs und Johannes Jahnel hervorgetan. Auch für den weiteren Verlauf des Jahres 2014 werden einige attraktive Veranstaltungen angeboten.
Die Chorstärke des Liederkranz-Apollonia ist mit 45 Aktiven unverändert. Im Jahre 2013 wurden 40 Singstunden abgehalten, wobei Alexander Walz nie fehlte und dafür besonders ausgelobt wurde. Ihm folgen Walter Bohrmann, Heinz Meiering und Heinz Unangst mit 39 und Hans Baierl mit 38 Singstunden.
Nach der einstimmigen Entlastung der alten Vorstandschaft kam es zu Neuwahlen. Für den verstorbenen zweiten Vorsitzenden Dietmar Bertuch wurde Gerhard Schuster als Nachfolger gewählt. Veränderungen gab es auch, indem Peter Hacker zum Stimmführer des ersten Bass und Peter Gwinner sowie Wolfgang Weinbrecht zu Beisitzern gewählt wurden. Hans Baierl erfuhr als scheidender Stimmführer des ersten Bass seit 1998 eine besondere Ehrung.
Besonders hingewiesen wurde auf den Schlosserlebnistag und „Tag des Gesangs“ am Sonntag, dem 15. Juni und auf das letzte eigenständige Konzert der bald fusionierenden Sängergruppe Rastatt am 24. Oktober; bei beiden Veranstaltungen wird der Liederkranz-Apollonia auftreten.


Untermenü


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü